NUFAM 2017 – Wir sind wieder dabei

Wenn am 28. September 2017 die NUFAM in Karlsruhe in die fünfte Runde startet, sind wir wieder mit dabei. Und wie immer mit innovativen und vielleicht auch mit neuen Tachonova Produkten.

 

Neben unserer bewährten Tachonova T-Reihe - Software zum Datenmanagement für digitale Tachographen - stellen wir auch neue Features der Tachonova FK1-Reihe - Software zur manuellen und elektronischen Führerscheinkontrolle - vor. Wir freuen uns darauf, Sie auf der NUFAM von deren Qualität und Leistungsfähigkeit und von der Kompetenz und Servicebereitschaft unserer Mitarbeiter zu überzeugen.

 

Die NUFAM ist mit über 315 Ausstellern DIE Fachmesse für die Nutzfahrzeugbranche im Süden Deutschlands und stellt das gesamte Portfolio der Branche dar. Für Fachbesucher bietet sie eine ideale Informations- und Entscheidungsplattform und bietet einen umfassenden Einblick in die Nutzfahrzeugindustrie.

Verstoßentwicklung im Unternehmen und Berichte zur Überwachung der Fahrzeuge

 

Verstoßentwicklung im Unternehmen und Berichte zur Überwachung der Fahrzeuge – Neue Module für die Tachonova Software

 

Um unseren Kunden immer ein optimales Produkt zur Verfügung zu stellen, entwickeln wir unsere Software ständig entsprechend den aktuellen Anforderungen weiter. In engem Kontakt mit den Anwendern der Tachonova Software haben wir aktuell zwei neue Module für auf den Markt gebracht, die das Leistungsspektrum der T8 Software erweitern.

 

Berichte zur Verstoßentwicklung

Der Unternehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass die Fahrer die gesetzlichen Bestimmungen zu Lenk- und Ruhezeiten einhalten. Mit der Tachonova Software kann der Unternehmer dieser Sorgfaltspflicht komfortabel und mit geringem Arbeitsaufwand nachkommen.

 

Zusätzlich zu der bereits vorhandenen Verstoßauswertung wurde jetzt ein neues Module entwickelt, um Berichte und Diagramme zur Verstoß-entwicklung für Fahrergruppen bzw. das ganze Unternehmen zu erstellen. Zu sehen sind nicht nur die Zu- oder Abnahme der gesamten Verstöße, sondern auch die Entwicklung der einzelnen Verstoßkategorien.

 

Damit lassen sich auf einen Blick die Trends der Verstoßentwicklung im Unternehmen erkennen und belegen. Problemschwerpunkte werden aufgedeckt. Auf Basis dieser Dokumentation können gezielte Maßnahmen zur Vermeidung von Verstößen ergriffen werden. Positive Entwicklungen werden dokumentiert und belegen den Erfolg der Bemühungen. 

 

Berichte zur Fahrzeugüberwachung

Der Unternehmer trägt auch die Verantwortung für die ordnungsgemäße Benutzung und Funktion des Tachos. Je umfangreicher der Fuhrpark um so zeitaufwändiger und schwieriger wird es, nachzuprüfen ob ohne Fahrerkarte gefahren wurde oder etwa Fahrerkarten auftauchen, die gar nicht zum Unternehmen gehören. Ein weiteres neues Zusatzmodul erleichtert diese Aufgabe ungemein. Mit wenigen Klicks erhält man die entsprechenden Berichte zu unbekannten Fahrerkarten, Ereignissen und Störungen und weiteren fahrzeugbezogenen Details.

Automatische Überprüfung von Führerscheinen – Neues Modul für die Tachonova Software

Verbindung von Datenverwaltung mit Führerscheinüberprüfung

 

Die regelmäßige Führerscheinkontrolle wird in vielen Unternehmen unterschätzt oder erst gar nicht durchgeführt. Und das obwohl das Unternehmen mitverantwortlich gemacht werden kann, wenn ein Mitarbeiter ohne Führerschein ein Firmenfahrzeug lenkt.

 

Strafrechtliche und versicherungsrechtliche Folgen für den Arbeitgeber

Lässt ein Unternehmer als Halter eines Firmenfahrzeuges einen Mitarbeiter ohne gültige Fahrerlaubnis fahren, drohen ihm nach dem Straßenverkehrsgesetz eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr. Hinzu kommt, dass die Haftpflichtversicherung die Leistung bei einem Unfall verweigern darf und das Unternehmen schlimmstenfalls selbst für den Schaden, auch im zivilrechtlichen Bereich aufkommen muss.

Der Arbeitgeber darf sich nicht darauf verlassen, dass der Arbeitnehmer den Verlust des Führerscheins mitteilt. Auch dann nicht, wenn er sich selbst (etwa im Arbeitsvertrag) dazu verpflichtet hat.

 

Kontrollieren und dokumentieren

 

Fuhrparkverantwortliche sollten also die Führerscheine ihres Fahrpersonals regelmäßig überprüfen um einer Einschränkung des Versicherungsschutzes vorzubeugen und sich vor rechtlichen Konsequenzen zu schützen. Um jederzeit nachweisen zu können, dass man der Überprüfungspflicht nachgekommen ist, empfiehlt sich eine Dokumentation der regelmäßigen Kontrollen.

 

Führerscheinüberprüfung leicht gemacht

 

Das Führerscheinmodul zur zuverlässigen Überprüfung von Führerscheinen ist als Zusatz zur Tachonova T8 Software erhältlich. „Unsere Kunden sind mit dem Wunsch nach einer Lösung für eine einfache und sichere Überprüfung der Fahrerlaubnis an uns herangetreten. Außerdem bietet es sich einfach an, den Download der Fahrerkarten und die Führerscheinüberprüfung zu verbinden“, so Claus Suhm, Geschäftsführer der Tachonova GmbH. Das Handling ist kinderleicht: Auf den Führerschein wird ein RFID-Chip geklebt. Der Chip ist zwar wieder ablösbar, zerstört sich aber beim Entfernen selbst. Der Führerschein wird in regelmäßigen Abständen (Zeitintervall frei wählbar) an einen Kombileser, der neben der Fahrerkarte auch RFID-Tags lesen kann, gehalten. Die Software dokumentiert die Kontrolle und zeigt an, wessen Führerschein noch nicht zur Kontrolle vorgelegt wurde, bzw. wann die nächste Kontrolle fällig ist. Im Berichtswesen der Software kann jederzeit eine Auswertung über den aktuellen Stand der Führerscheinprüfung erstellt und ausgedruckt werden

Neues Backup-Verfahren für Tachonova Software

Der Gesetzgeber schreibt für die Daten der Fahrerkarten und der Massenspeicher die unverzügliche Datensicherung der archivierten Daten vor. Sollte dies nicht erfolgen und es dadurch zu einem Datenverlust kommen, werden pro Fahrer/Fahrzeug und Tag, ein Bußgeld bis zu € 750 fällig. Die Datensicherung wird bei der Tachonova Software standardmäßig durch die Einrichtung einer automatischen Datensicherung auf ein Server-laufwerk oder einen externen Datenträger realisiert. Um Nutzern der Software die über keine externen Datenträger verfügen, eine gesetzeskonfome Datensicherung zu ermöglichen, haben wir den Tachonova Backup-Stick entwickelt. Hierbei handelt es sich um einen modifizierten USB-Stick mit 4GB Speichervolumen. Um eine Sicherung mit diesem Backup-Stick durchzuführen, wird dieser bei geöffneter Tachonova Software einfach in einen freien USB-Anschluss des PCs eingesteckt. Die Tachonova Software erkennt den Backup-Stick automatisch und führt selbsttätig eine komplette Datensicherung auf den Stick durch. Nach der ersten Sicherung, erinnert die Software den Nutzer regelmäßig daran, den Stick erneut einzustecken, um eine  Datensicherung durchzuführen.

Digitaler Tachograph: Neue Software erleichtert den Umgang mit den Daten

Die Tachonova GmbH, Anbieter von professionellen Lösungen für das Management der Daten des digitalen Tachographen, präsentiert eine neue Softwarelösung für das Datenhandling.

 

Mit der neuen Software „Tachonova-T“ wurde ein Softwareprodukt geschaffen, das die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben enorm erleichtert. Sie bietet nicht nur ein ansprechendes Design sondern ist auch strukturell ganz auf Nutzerfreundlichkeit getrimmt. „Oberstes Ziel bei der Entwicklung war es, den Kunden einen unkomplizierten, stressfreien und sicheren Umgang mit den Daten zu ermöglichen.“, so Claus Suhm, Geschäftsführer der Tachonova GmbH, „Wir konnten hier unser umfassendes Know-how und unsere Erfahrung zum Einsatz bringen und eine Softwarelösung schaffen, die nicht nur die gesetzlichen Anforderungen erfüllt sondern einen echten Zusatznutzen bietet.“

 

Die Tachonova-T Software ist eine ausgereifte, moderne Anwendersoftware die sich auch durch einfache Installation und einfache Integration in die IT-Umgebung des Nutzers auszeichnet. Auf Grund des klaren Bedienkonzeptes und der übersichtlichen, verständlichen Darstellung der Daten ist die Software für jedermann sofort und ohne zeitintensive Einführung einsetzbar. Auf wichtige Informationen kann rasch und unkompliziert zugegriffen werden. Eine automatische Verstoßauswertung, aussagekräftige Berichte sowie eine intelligente Kalenderfunktion unterstützen den Nutzer bei der Optimierung von Betriebsabläufen.

 

„Wir wurden von unseren Kunden immer wieder auf eine Lösung angesprochen, die ohne hohe Investitionskosten im Netzwerk zu betreiben ist“, beschreibt Claus Suhm die Bedürfnisse der Nutzer, „Mit der Tachonova-T Software lässt sich das jetzt in der mehrplatzfähigen Ausführung T8 realisieren. Im Grundpreis ist ein zweiter Arbeitsplatz bereits enthalten. Diese Grundausstattung kann bei Bedarf um weitere Arbeitsplätze erweitert werden.“

mehr lesen

Die neue Tachonova Website ist online

Seit einer Woche ist unsere neue Website online. Sie wurde auf eine neue technische Basis gestellt und optisch, wie auch inhaltlich komplett überarbeitet.

Unser Thema „Datenmanagement digitaler Tachograph“ ist komplex und das Angebot an Hard- und Software zum Auslesen und Verarbeiten der Daten ist umfangreich. Die verbesserte Navigation unserer neuen Website ermöglicht dem Besucher nun einen schnellen Zugriff auf die gewünschte Information.

 

Was ist neu?

Neben der Designänderung wurden viele interessante Neuerungen realisiert. Hier die wichtigsten:

-       Umfangreiches Shop-Modul

-       Newsletter-Tool

-       Neuer Servicebereich

-       Newsbereich mit den aktuellen Informationen

-       Verbesserte Navigation

-       Bildergalerie

 

Ihre Meinung?

Wir freuen uns über Ihre Anregungen, Kritik und natürlich auch über Lob. Nutzen Sie für Ihre Mitteilung bitte unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Förderprogramm "De-minimis"

Im Zusammenhang mit der Einführung der Lkw-Maut verständigten sich der Deutsche Bundestag, der Bundesrat und die Bundesregierung, zur Harmonisierung der Wettbewerbsbedingungen des europäischen Güterverkehrs Zuwendungen bereitzustellen. Ein Teil der Zuwendungen wird durch das Förderprogramm „De-minimis”zur Verfügung gestellt. Mit Datum vom 01.11.2010 sind die Richtlinien der Förderperiode 2011 in Kraft getreten. Dem Grunde nach zuwendungsberechtigt sind Unternehmen, die Güterkraftverkehr gemäß §1 Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) durchführen und Eigentümer oder Halter von in der Bundesrepublik Deutschland zugelassenen und ausschließlich für den Güterkraftverkehr bestimmten schweren Nutzfahrzeugen ab12 t zulässigem Gesamtgewicht sind.

Antragsfrist:
Die Antragsfrist endet am 31.03.2011 (Eingang des Antrags beim BAG).

Förderung als Budgetzusage:
Die Förderung erfolgt als Budgetzusage auf der Grundlage des unternehmensbezogenen Förderhöchstbetrages. Der Antragsteller kann im Rahmen dieses Budgets förderfähige Maßnahmen nach Anlage zu Ziffer 2 der Förderrichtlinie durchführen. Es gelten die unter Ziffer 6.1 genannten maßnahmenbezogenen Förderhöchstbeträge. Eine konkrete Benennung der vorgesehenen Maßnahmen bei Antragstellung ist nicht mehr erforderlich.

Förderfähig sind unter anderem Hard- und Softwareprodukte für digitale Tachographen. Aus unserem Produktangebot sind beispielsweise alle Komplettpakete, die Downloadwerkzeuge und die Tachonova Driver Card Software förderungsfähig. Auch TachoPlus Software (Grundmodul) sowie die Wartungsverträge für diese Software sind förderungsfähig.